zurück
Für die Sektion 3.1  "Anorganische und Isotopengeochemie" suchen wir einen

Labormanager (w/m/d) im Bereich Geowissenschaften

Kennziffer 2470

Sektion 3.1 betreibt eine Reihe von geochemischen Labors für die Analyse von Haupt-, Neben- und Spurenelementen in Gesteins- und Wasserproben.  Zur Ausstattung gehören ein ICP-Optisches Emissionsspektrometer, ein ICP-Massenspektrometer, ein Ionenchromatograph, ein Pyrohydrolysegerät und ein LECO Elementanalysator. Für die Leitung dieser Labore suchen wir einen erfahrenen Analytiker, der sowohl GFZ intern als auch extern bei der Erstellung von Analysen und der Datenauswertung einen fundamentalen Beitrag leistet.

Das erwartet Sie:

  • Entwicklung neuer Analyseverfahren zur Analyse von Gesteins-, Boden- und Wasserproben; einschließlich hoch salzhaltiger Flüssigkeiten, sowie Gesteins- und Erzproben mit hohem Metallgehalt
  • Qualitätskontrolle sowie Qualitätssicherung aller in den Laboren generierten Daten
  • Betreuung und Leitung von bis zu vier Angestellten (technisches Personal)
  • Beitrag zur Veröffentlichung hochwertiger Artikel und Datensätze
  • Optimierung des Workflows zur Probenerfassung im Labor; Planung, dokumentarische Verfolgung von Analysen und Laboranwendern; Steigerung der Produktivität
  • Koordination des Workflows und des Datenarchivs mit anderen analytischen Laboren, z.B. XRD-Labor
  • Projektgenerierung und Förderung neuer Kooperationen
  • Entwicklung von Strategien zur Datenarchivierung sowie der Veröffentlichung von Datensätzen, Überprüfung möglicher Beiträge zu Großdaten-Projekten
  • Verwaltung von Kostendeckungsstrategien; Entwicklung und Einführung von Labornutzungsgebühren
  • Mitwirkung bei der Ausbildung von Studenten, Praktikanten und Auszubildenden
  • Unterstützung der Sektionsleitung bei der Beantragung von neuem Equipment
  • Unterstützung der Sektionsleitung in der strategischen Planung für die langfristige Ausrichtung der Einrichtung

Das bringen Sie mit:

  • Master-Abschluss (oder vergleichbar) in Chemie sowie Promotion in analytischer Chemie oder analytischer Geochemie
  • nachgewiesene Erfahrung in der Analyse von ganzen Gesteinen, der Entwicklung von Techniken und der Anwendung anorganischer Techniken in grundlegenden Forschungsfragen
  • nachgewiesene Führungserfahrung
  • ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten
  • ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Ausbildung von Studenten, Praktikanten und Auszubildenden in geochemischen Techniken
  • fließende Deutschkenntnisse und hohe Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift
Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 2 Jahre (mit Option auf Verlängerung)
Vergütung: Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich Teilzeit geeignet.
Ort: Potsdam
Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem von spannenden Forschungsprojekten geprägten internationalen Arbeitsumfeld. Dem GFZ ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit flexibler Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung. Zudem befindet sich eine Kindertagesstätte auf dem Forschungsgelände.

Das GFZ ist als Partner bei Geo.X (www.geo-x.net) hervorragend mit anderen Einrichtungen der Geowissenschaften in Potsdam und Berlin vernetzt. Diese europaweit größte regionale Bündelung geowissenschaftlicher Kompetenz bietet erstklassige Kooperations- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.06.2019 (verlängert). Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".

Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von qualifizierten Frauen sehr. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten aufbewahrt.
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Buge unter +49 (0) 331-288-28787 gerne zur Verfügung.

Bewerben