zurück
Für die Abteilung V2 "Finanzen" suchen wir zur Elternzeitvertretung einen

Mitarbeiter Controlling und Key User SAP-Finanzen (w/m/d)

Kennziffer 3945

Das erwartet Sie:

  • kurzfristige Budget- und mittelfristige Finanzplanung
  • Erstellung von Forecasts und Budgets
  • Erstellung von diversen Finanzauswertungen
  • Durchführung der Kostenrechnung sowie von Abweichungsanalysen und Soll-Ist-Vergleichen
  • Mitwirkung bei der Abbildung der Controlling-Prozesse in SAP
  • Mitwirkung bei der Testplanung und Testdurchführung, Mitwirkung beim Problem- und Änderungsmanagement
  • Betreuung und Support der SAP Finanzanwender und Durchführung von Schulungen

Das bringen Sie mit:

  • einen einschlägigen Hochschulabschluss, z.B. FH-Diplom/Bachelor in BWL, Wirtschaftsinformatik o.ä.
  • praktische Erfahrungen im Controlling und im Umgang mit SAP, insbesondere mit den Modulen CO und FI, idealerweise PSM
  • sehr gutes analytisches Zahlenverständnis
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenz
Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 30.06.2021
Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 11 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Ort: Potsdam
Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem von spannenden Forschungsprojekten geprägten internationalen Arbeitsumfeld. Dem GFZ ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit flexibler Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung. Zudem befindet sich eine Kindertagesstätte auf dem Forschungsgelände.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.03.2020 (verlängert). Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".

Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von qualifizierten Frauen sehr. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten aufbewahrt.
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Poralla unter +49 (0) 331-288-28787 gerne zur Verfügung.

Bewerben

validation